News

Our voice artists are hard at work in front of cameras, microphones and on stage every day. In our news segment, you can find out more about the wide variety of projects that they successfully carried out with the support of Brilliant Voice®, with our clients and also with media partners. Always up to date.

Contents on the following topic: Sprecherin

New female Arab voice: Basma Saoudi at Brilliant Voice®

  • Basma Saoudi

Basma was born in Munich, of Moroccan and Tunesian parents. She has hosted radio and TV programs for RTL2 ("Popstars") and Radio Energy Munich (and currently hosts on Radio 2 Day). And she has also been seen onscreen as an actress in a number of films. Basma has already lip-synched several films, too, and been the Off voice (in Arabic) for Siemens. Welcome to Brilliant Voice®!

Lène Calvez zeigt Rauminstallation "Faces of love"

  • Lène Calvez

"MUSTER" heißt eine Ausstellung dreier Frauen im Berliner "neurotitan", die heute Abend eröffnet wird. Dort stellt auch Lène "Bilbo" Calvez aus. Die französische Sprecherin zeigt ihre große Rauminstallation "Faces of love" mit Video-, Sound- und Fotoarbeiten. Calvez legt die Porträts von Liebespaaren übereinander und erzeugt dadurch in einem Porträt einen visuellen Ausdruck deren Liebesbeziehung. Die Ausstellung wird heute um 19 Uhr eröffnet und kann bis 9. November besichtigt werden.

Lene Calvez stellt Kunstwerke in Berlin aus

  • Lène Calvez

Lene Calvez spricht nicht nur, sie arbeitet auch als Künstlerin. Das kann man ab heute im Berliner Postbahnhof am Ostbahnhof sehen. Dort werden sechs Doppelportraits aus ihrer Reihe "Publik-Privat" ausgestellt. Die Bilder sind zusammen mit den Werken von 130 weiteren Künstlern anlässlich der Kunstmesse "B.AGL ART afFAIRs 2013" ausgestellt. Lene sagt über Ihre Arbeit: “Durch das Erstellen von rechten und linken Schimären einer Person werden manche Facetten, die man in dem Originalgesicht nicht hätte sehen können, plötzlich offenbart. Als ob sich manche Geheimnisse und Gefühle hinter der Asymmetrie eines Gesichtes verbergen möchten.” Die Ausstellung ist bis zum 22. September geöffnet.