News

Our voice artists are hard at work in front of cameras, microphones and on stage every day. In our news segment, you can find out more about the wide variety of projects that they successfully carried out with the support of Brilliant Voice®, with our clients and also with media partners. Always up to date.

Contents on the following topic: OffVoice

Sabine König spricht für Arte

könig_arte

Am kommenden Donnerstag läuft auf Arte die DokuDie Rückkehr der Vögel‘. Unsere Brilliant Voice® Sabine König spricht das Off. Der Film beleuchtet die Rückkehr der Vögel in einstiege Industrielandschaften dank Renaturierung. Die TV Ausstrahlung auf Arte am Donnerstag, den 19.12 um 20:15 Uhr. In der Arte Mediathek ist die Doku schon jetzt kostenfrei im Stream verfügbar.

Grüße aus 1976 von und mit Ulrike Hübschmann

  • Ulrike Hübschmann

Heute Abend hören wir unsere Brilliant Voice® Ulrike Hübschmann in der ZDF Sendung 'Grüße aus 1976'. Die Sendereihe schickt Prominente mit ihren Familien auf Zeitreise - Ulrike kommentiert aus dem Off.

Um 23 Uhr läuft die erste von drei Folgen, die diesen Juli durch verschiedene ikonische Jahrzehnte führen. In der ZDF Mediathek ist sie schon jetzt im kostenfreien Stream verfügbar.

Brilliant Voice® Lucía Palacios mit Filmneuheit: FRANCO VOR GERICHT

Die Dokumentation FRANCO VOR GERICHT betrachtet die mühsame offizielle Aufarbeitung des Völkermordes aus der spanischen Franco-Diktatur.
Zusammen mit Dietmar Post veröffentlicht die Brilliant Voice® Lucía Palacios - die zudem auch die Erzählerstimme spricht - unter play loud! productions nun bereits die zweite Dokumentation zu den bedrückenden Geschehnissen und deren schleppenden Verhandlungen. Denn erst mehr als 40 Jahre nach Ende der Diktatur will eine argentinische Untersuchungsrichterin dem Schweigen über die Zeit ein Ende bereiten, dort wo spanische Politik und Justiz nur wenig Interesse zeigen.

Mit über 300 Gästen feierte der Film FRANCO VOR GERICHT kürzlich seine Premiere im Berliner Kino BABYLON. Begleitet wurde die Filmvorführung von einer Podiumsdiskussion. Anwesend waren unter anderen der spanische Botschafter Ricardo Martínez, Wenke Christoph für die Rosa Luxemburg Stiftung und Fernando Martínez, der u.a. für die Reformierung des Gesetzes zum Historischen Andenken zuständig ist.