Beiträge zu folgendem Thema: Spot

Brilliant Voice® aktualisiert den Funk Tarif Finder

Seit einem Jahr sorgt der Brilliant Voice® Funk Tarif Finder für Klarheit bei der Suche nach dem richtigen Preis für Funkwerbespots. Jetzt hat Brilliant Voice® - Teamleiterin Conny Hoffmann die Zahlen aktualisiert.
Insgesamt 30 Sender und Kombis sind 2018 in einem anderen Tarif; die allermeisten davon werden günstiger. So ist 104.6 RTL (Berlin/Brandenburg) ab sofort im city-Tarif, alsterradio, delta radio, Energy Bremen und Energy Hamburg können ab Januar lokal abgerechnet werden, Radio Regenbogen gesamt im city-Tarif.
Hier geht es zur Liste aller Sender, bei denen sich der Tarif 2018 ändert.
Auch geographisch ist der Funk Tarif Finder gewachsen - so wurden einige Sender aus Österreich mittlerweile hinzugefügt.
Generelle Updates im Funk Tarif Finder werden künftig alle ein bis zwei Jahre durchgeführt. Sehr gerne prüft das Brilliant Voice® - Team die Tarife der Kombis und Sender auch auf Nachfrage und freut sich über aktuelle Zahlen zu Hörern und technischer Reichweite.
Grundlage für die Eingruppierung von Sendern oder Kombis in die Tarife sind seit 2017 neben der technischen Reichweite auch die Hörerzahlen. Dadurch schlägt sich die tatsächliche Werbeleistung auch auf den Preis für den Sprecher nieder.

Jürgen Bangert erklärt die IT-Geister

  • Jürgen Bangert

Wer Akten liebt, sollte sich nicht um die IT kümmern müssen. Oder anders gesagt: Jeder macht das, was er am besten kann. Das ist die Quintessenz des aktuellen Kinospots der IT Geister. Dahinter steht die skBIT Informationstechnik GmbH aus Nordrhein-Westfalen. Die hat Brilliant Voice® beauftragt, den richtigen Sprecher dafür zu buchen. Und schwups: Jürgen Bangert ist perfekt für den richtigen Erklärfilm-Ton. Der ist seit kurzem im Kino sowie im Internet zu bewundern. So einfach ist das.

Gero Wachholz ist das Gesicht der TV-Wahlwerbung der Grünen in Niedersachsen

  • Gero Wachholz

Eine Brilliant Voice® wirbt für die Grünen in Niedersachsen. Die Berliner Agentur Wigwam hatte von der Partei den Auftrag bekommen, für die anstehende vorgezogene Landtagswahl einen Wahlwerbeclip für NDR-TV zu konzipieren. Die Agentur befand Gero Wachholz als sehr überzeugend. Und lag damit goldrichtig, gehörte der Schauspieler doch tatsächlich im Jahre 1979 zu den Gründungsmitgliedern des Ortsverbandes Euskirchen der Grünen. In Niedersachsen wird am 15. Oktober ein neuer Landtag gewählt.