News

Tagtäglich stehen unsere SprecherInnen vor dem Mikrofon, der Kamera und auf der Bühne. In unseren News erfährst du mehr über die vielseitigen Projekte, die sie gemeinsam mit Brilliant Voice®, unseren Kunden, wie auch Branchenpartnern verwirklichen. Immer up to date.

Beiträge zu folgendem Thema: bayerisch

Der erste Dokumentarfilm aus 100% Youtube-Material

  • Anja Welzel

„#uploading_holocaust“ hat heute TV-Premiere im Bayerischen Rundfunk.
Tausende junge Israelis begeben sich jedes Jahr auf eine besondere Klassenfahrt: Die Reise nach Polen führt sie in ehemalige Konzentrationslager und Gedenkstätten. Ihre Erlebnisse halten sie in YouTube-Videos fest und ermöglichen so einen bewegenden Blick auf die Geschichte der Juden in Europa. Für dieses einzigartige Projekt hat die Brilliant Voice® Anja Welzel ihre Stimme gegeben.
Zu sehen ist der Dokumentarfilm heute um 22:30 Uhr im BR-Fernsehen und online in der Mediathek.

Nike Fuhrmann synchronisiert bayerisch in „Tannbach“

  • Nike Fuhrmann

Das ZDF zeigt aktuell den Dreiteiler „Tannbach“. Darin wird die Teilung des Dorfes Mödlareuth während der deutschen Teilung thematisiert. Gestern lief der erste Teil (zu sehen hier), heute Abend um 20:15 Uhr zeigt das ZDF den zweiten Teil. Darin ist auch Nike Fuhrmann zu hören. Die Brilliant Voice® hat die Müllers-Frau bayerisch synchronisiert.

Bayerischer Fernsehpreis 2014 für „Lerchenberg“ mit Torsten Eikmeier

  • Torsten Eikmeier

Im Prinzregenten Theater in München wird am Abend der Bayerische Fernsehpreis 2014 verliehen. Dabei wird auch die Sitcom „Lerchenberg“ mit dem Blauen Panther ausgezeichnet. Die Brilliant Voice® Torsten Eikmeier spielt in Folge 3 den Fernsehregisseur, den Sascha Hehn auf eine „harte Probe“ stellt. Medienministerin Ilse Aigner: “Die Sitcom LERCHENBERG karikiert das Innenleben des ZDF und das alltägliche Intrigenspiel in den Redaktionsstuben. Der Film ist eine ungewöhnliche Serie mit viel Augenzwinkern und Selbstironie“.
Pro Sieben zeigt die Preisverleihung am Samstag um 23:30 Uhr.

Film mit Mélanie Fouché erhält Bayerischen Filmpreis

  • Mélanie Fouché

"Die andere Heimat - Chronik einer Sehnsucht" ist in München mit dem Bayerischen Filmpreis ausgezeichnet worden. Darin mitgewirkt hat auch Mélanie Fouché. Die Brilliant Voice® verkörperte die Rolle der Lena Zeitz. Der Filmemacher Edgar Reitz und sein Sohn Christian wurden mit dem Produzentenpreis für das Kinoepos geehrt. Das epochale Werk könne mit seinen beeindruckenden Bildern die größte Kinoleinwand füllen und halte die Zuschauer über vier Stunden lang in Spannung und Atemlosigkeit, begründete die Jury die Vergabe. Der 81-jährige Edgar Reitz und sein Koautor Gert Heidenreich erhielten zudem den Preis für das beste Drehbuch.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet Brilliant Voice® Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfährst Du in unserer Datenschutzerklärung.
OKAY